Christian Schmid ist ein Schweizer Mundartspezialist, Autor, Publizist und Performer. Seine wichtigsten Publikationen sind "Botzheiterefaane", "Blas mer i d Schue", "Näbenusse" und "Da hast du den Salat".

Raureif am 1. Januar 2020

Der «Neue Titular- und Wirthschafts-Kalender auf das Schaltjahr 1780» berichtet:

«Der gefrorne Nebel ist ein Reif, der sich an die Bäume anhängt, wenn der Nebel gefriert: er setzt sich an die Ranken, Kräuter, an die Aeste der Bäume, an die Haare der Menschen und Thiere an, und formirt so ganze Büschel. Wenn er sich zu sehr anhäuft, so biegt er durch sein Gewicht die Aeste, und sie brechen auch wohl.

Der Nebelreif hat übrigens dieselbe gute Wirkung als Nebel, Thau, Reif und Schnee. Nach einigen Naturforschern hat er noch einen andern Nutzen; er tödtet die Eyer der Insekten, weil nichts durchdringend ist, als eine nasse Kälte: man sieht in der That nach solchen Wintern, die viel Nebelreife hatten, und ziemlich kalt waren, wenig Raupen im Frühjahre. So zerstört die göttliche Vorsicht durch Reif und Kälte die Insekten und anderes fressendes Gewürme, die sonst am Ende unsere Felder verwüsten würden.»