Christian Schmid ist ein Schweizer Mundartspezialist, Autor, Publizist und Performer. Seine wichtigsten Publikationen sind "Botzheiterefaane", "Blas mer i d Schue", "Näbenusse" und "Da hast du den Salat".

Trost 1

Wandern oder Rad fahren, über sich und die Welt nachdenken, den Gedanken nachhängen, den Wald riechen, die Bienen in den blühenden Weiden und das Hämmern des Spechts hören, den lauen Wind auf der Haut fühlen und schauen, was sich auftut, wenn ich aus dem Wald trete: Ein Wiesenstreifen mit einer vom letzten Sturm umgeworfenen Föhre. Der frisch bereitete, gleichmässig gemusterte Acker. Dahinter der Weg wie eine ausgerollte Schnur. Die grüne Decke des spriessenden Wintergetreides. Die pelzigen Rücken der dem Frühling entgegenträumenden Wälder. Hinter dem ersten Hügel der neugierige Turm der Bergkirche von Büsingen. Weit hinten die Kirche von Gailingen. Und dann die Berge wie der Rand alter gezackter Fotos. Ein paar "Schliirgge" am Himmel. Das reicht!
Heute bin ich auf der Gailinger Seite der Holzbrücke von Diessenhofen von deutschen Grenzwachtbeamten in die Schweiz gewiesen worden: "Sie müssen in der Schweiz Rad fahren!" Der Hegau ist zu, auch die kurzen Fahrstrecken zwischen Schweiz und Schweiz, die über deutsches Gebiet führen.