Christian Schmid ist ein Schweizer Mundartspezialist, Autor, Publizist und Performer. Seine wichtigsten Publikationen sind "Botzheiterefaane", "Blas mer i d Schue", "Näbenusse" und "Da hast du den Salat".

Auf dieser Seite will ich Texte von mir zugänglich machen, welche vielleicht Sachveralte erläutern, die nicht nur für mich von Interesse sind. Sie stehen jedermann und jederfrau zur Verfügung; ich wäre aber froh, wenn sie, nimmt man etwas daraus, als Quellen genannt werden. Die Texte sind entweder nie schriftlich publiziert oder in kaum zugänglichen Publikationen veröffentlicht worden. 

Von 1985 bis 2010 habe ich für die Berner Zeitung "Der Bund" Mundartkolumnen geschrieben. Einige dieser Texte kann ich heute noch lesen, ohne mich dabei zu schämen. Weil ich mich während vielen Jahren mit Sprache, Mundart und Mundartliteratur befasst habe, stelle ich zuerst Texte zu diesem Thema ins Netz. Die anderen Kolumnen bezeichne ich als Einwürfe und Schilderungen.

Beginn (mehr als 80 Seiten) einer Überblicksdarstellung über das Mundartschrifttum der deutschen Schweiz. Ich habe das Projekt abgebrochen, weil das Interesse für eine wissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema gering ist und ein solches Projekt keine Unterstützung erhält.

Vortrag über das Sonderfall-Denken in der Schweiz, seine Folgen und seine Überwindung, gehalten vor dem Stiftsbund Ellwangen am 24.04.1995.

Vortrag über die Einstellung zu Mundart und Mundartliteratur in der deutschen Schweiz, gehalten an der Tagung "Dialektliteratur am Ende des 20. Jahrhunderts" vom 30. Mai bis 1. Juni 1996 im Internationalen Mundartarchiv in Zons.

Vortrag über den Dialektwandel und seine Folgen, gehalten zur Feier des Hebelbundes Lörrach am 10.05.2003, publiziert in der Schriftenreihe des Hebelbundes, Nr. 48, S. 1-13.

Vortrag über Grenzphänomene im Zusammenhang mit Sprache, gehalten vor der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Wichtrach am 05.02.2004.

Vortrag vor dem Lehrerkollegium der Sekundarschule Therwil, gehalten am 12.04.2006.

Vortrag gehalten an einer Tagung im Mundartliteraturarchiv Ludwig Soumagne in Zons am 06./07.03.2008.

Vortrag gehalten im Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen, am 20.05.2010.

Vortrag über die Mundartwortkunst in der deutschen Schweiz, gehalten an der IDI-Tagung in Mühlheim (Baden) am 23.10.2010, publiziert im "Quickborn. Zeitschrift für plattdeutsche Sprache und Literatur" (Heft 1, 2011)

Vortrag über den Wald in der Sprache, gehalten an der Seniorenuniversität Schaffhausen am 5.12.2011

Wie und warum verändern sich heute die Deutschschweizer Dialekte? Vortrag für die Evangelische Landeskirche in Baden, nicht gehalten 2012 in Beuggen wegen mangelndem Interesse des Zielpublikums.

Gfeller, Grunder, Uetz: Drei Ämmitaaler Schumeischter, wo hei gschribe

Vortrag über die Emmentaler Mundartautoren Simon Gfeller, Karl Grunder und Karl Uetz, gehalten am 04.05.2013 im Krummholzbad

Vortrag über die Endlagerung radioaktiver Abfälle und die damit verbundenen Probleme im Hinblick auf die Zeitdauer, gehalten im Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen, am 20.02.2014.

Vortrag über Mundartgrenzen am Beispiel des Oberaargaus, gehalten am 21.03.2014 in Roggwil

Vortrag über die Biene in unserer Sprache, gehalten im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen am 02.06.2015.